Phönix aus der Asche

Phönix aus der Asche ist der Name meiner neuen Skulptur.

In meiner Werkstatt lag ein Klumpen Gips, an dem ich immer meine Gipsreste abgestrichen habe. Eines Tages dachte ich, dass aus diesem Klumpen etwas werden könnte und fing an, die Reste gezielt an bestimmten Stellen abzustreifen. Dann kam eine Phase, in der ich Material wegnahm, gezielt aufbaute, wegnahm und aufbaute. Der Klumpen begann zur Skulptur zu werden. Dabei durchlief er viele Metamorphosen, bis er schließlich zu seiner endgültigen Form fand.

Dieser Prozess hat mir Phönix aus der Asche besonders lieb gemacht. In allem ist ein Stück Schönheit verborgen, auch wenn es im ersten Moment nicht erkennbar ist. Man darf nur nicht aufgeben, danach zu suchen!

Phönix aus der Asche kann in drei verschiedenen Positionen aufgestellt werden und findet in jeder Lage ihr Gleichgewicht wieder. Eine sehr ausgeglichene Skulptur! In diesem Video zeige ich ihre vielen Möglichkeiten: https://www.youtube.com/watch?v=1e-0Er3Qwlg